Mittwoch, 23. Juni 2010

Im Norden

waren wir am Wochenende.

Das Beste Wetter haben wir nicht erwischt, aber eine Runde mit dem Rad geht immer - auch gegen den Wind

Samstag haben wir einen "Abstecher" zu Gabis liebster Insel gemacht

und sind dort auch kilometerweit den Strand entlang gelaufen.

Das praktische an dem kräftigen Wind war, dass man nach einem Regenschauer niemals lange naß war

Die Möwen waren ganz wild auf unsere Butterkekse

Den Weg zurück haben wir durch die Dünen genommen - ein wenig geschützt vor dem kräftigen Wind

und im Ort gab es noch einen heißen Kaffee (ich bin ja kein Teetrinker), bevor wir wieder zurück zur Fähre mussten

Am Sonntag haben wir uns noch den Hafen in Neuharlingersil angeschaut



und dabei konnte ich mal wieder feststellen, dass Patchwork überall zu finden ist

Nun sind wir wieder zu Hause und ich muss gestehen, dass ich nach dem langen Wochenende mein viertes Blöckchen noch gar nicht fertig habe.... also nix wie ran!!!
Bis die Tage
Claudia

Kommentare:

  1. Ohhhhhhhhhhh, da bin ich aber etwas neidisch....nein, freu mich, dass ihr zwei euch so gut erholt habt!))
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,

    was für tolle "nordische" Impressionen. Da bekomme ich Fernweh, seufz. :-) Tolle Häuserblöcke hast du da appliziert.
    Du hast einen sehr schönen Blog.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen