Sonntag, 28. August 2011

Rückblick...

ein paar Tage Urlaub - schon eine ganze Woche her... aber ich habe doch noch ein paar Bilder zum zeigen.....

.... denn als ich die Daten von der Kamera auf den Compi laden wollte, waren alle Bilder futsch - Karte einfach so kaputt!!!!
Doch mein liebster Computerfachmann hat doch noch einige retten können :-)

Natürlich gab es ausgedehnte Radtouren - rauf und runter durch die Holsteinische Schweiz, entlang der Schlei, vorbei an vielen alten Häusern und Anwesen
wie diesem kleinen Museumsbauernhof, der aber grad leider geschlossen hatte
aber einen kleinen Blick in den Bauerngarten konnten wir doch erhaschen...




Auch beim Landarzt sind wir vorbei gekommen

aber er war grad nicht da...

...so haben wir die Kaffeepause im nächsten Ort eingelegt...

Den nächsten Tag waren wir im Geltinger Birk

zur Abwechslung einmal zu Fuß unterwegs....

wunderschöner Wanderweg entlang der Küste...
und nach einer langen Runde ein gemütliches Kaffee & Kuchenstündchen in diesem zauberhaften Bauerngarten


In Flensburg sind wir gewesen, zum Einen weil mir nun Popo und Beine weh taten, zum Anderen, weil es wirklich ein Regentag war.
So gab es einen gemütlichen Schaufensterbummel mit lebender Ausstellungsware

...lauter kleine schnuckelige Gässchen

ganz viele Turnschuhe auf der Leine

und natürlich auch ein paar Schiffe im Hafen

So war unsere Woche viel zu schnell vorbei und die lezten Tage mit Garten und Bauen und Waschen und Putzen und Schwitzen angefüllt.

Ja, ein bischen hab ich auch genäht..

...die Blöcke für die Schneeherzen...
begonnen...

Freitag, 12. August 2011

langersehnt. . . .

. . . und endlich angekommen sind gestern die Scandinavian Christmas Stoffe von Lynette Anderson bei Gabi im Quiltshop Kaleidoskop.
. . . und ich durfte mir mein Päckchen trotz Sommerferien persönlich abholen ;-)
was soll ich sagen? JA! genau passend zu den Ferien, denn jetzt kann ich endlich mit den Schneeherzen-Blöcken weitermachen.....


Montag, 8. August 2011

Ready to go home

Nun kann der nächste Quilt auf die Heimreise gehen

Darum gab es heute noch den Fototermin.
Bei herrlichem Sonnenschein und frischem Wind gab es das Bildchen von vorne und nach dem Wenden auf die Rückseite war die Sonne schon wieder hinter dicke Regenwolken verschwunden,
aber man kann das Blättermuster, das ich in der Mitte gequiltet habe, ganz gut erkennen.

Gestern gab es schon ein paar Bilder in meiner Werkstatt
der Quilt auf dem Rahmen,
ein Ribbon-Candy im ersten Randstreifen

und zuletzt eine Feder-Borde im breiten Rand

Samstag, 6. August 2011

dann war da noch . . .

. . . ein Quilt, der schon seit vielen, vielen Monaten, ja Jahren darauf wartete, dass er gequiltet wurde, damit er endlich seinen Platz an der Wand einnehmen könne, um die Leute mit seiner Schönheit zu erfreuen. . . .
. . . und manche Märchen werden wirklich Wirklichkeit.

Ich habe meinen "Leannes House" - Quilt fertig . . .

nachdem er soooooo lange geheftet im Schrank lag und auf irgendwelche Winterabende gewartet hat . . .

. . . die dann doch immer mit anderen Dingen ausgefüllt waren. . .

. . . habe ich ihn letzte Woche in den Rahmen gespannt und mit meiner Millie lauter Muster gequiltet . . .
. . . zuletzt noch eine Feder in den Rand

. . . und nun kann er endlich auch einen schönen Platz an der Wand bekommen!